26.09.18: Patientenforum zu den Themen Prostata- und Hodenkrebs, Dresden

Bei dem am Mittwoch, dem 26. September, ab 17.30 Uhr im Forschungszentrum für regenerative Therapien Dresden (CRTD) stattfindenden Patientenforum können sich Interessierte von Experten zu urologischen Themen informieren lassen. Unter anderem klärt Dr. Dr. Johannes Huber, Oberarzt der Urologie am Uniklinikum, zu Prostatakrebs auf. Die gesamte Veranstaltung kann live im Internet unter www.urologenportal.de verfolgt werden.

Deutschlands Urologen laden medizinische Laien am 26. September 2018 im Rahmen ihres in Dresden stattfindenden 70. DGU-Kongresses zu einem kostenlosen Patientenforum in die Aula des Forschungszentrums für regenerative Therapien Dresden (CRTD) ein. Von 17.30 bis 19 berichten Experten über folgende urologische Themen:

  • Prof. Sabine Kliesch aus Münster klärt über Selbstuntersuchen zur Früherkennung von Hodenkrebs auf.
  • Dr. Thomas Quack aus Plön erklärt, was zu tun ist, wenn Blut im Urin auftritt.
  • Privatdozent Dr. Dr. Johannes Huber, Oberarzt an der Klinik für Urologie des Dresdner Uniklinikums, referiert an diesem Abend zum Thema „Prostatakrebs und Früherkennung: Was ist für mich wichtig?“

Erstmals sitzen an diesem Abend alle Experten in einer interaktiven Talkrunde zusammen. Wer nicht ins CRTD kommen kann, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung live auf www.urologenportal.de im Internet zu verfolgen. Organisiert wird der Experten-Talk von der PatientenAkademie der Deutschen Urologen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.